Volker Schlöndorff

(Die Stille nach dem Schuss, Homo Faber,
Die Blechtrommel)


„Als der sogenannte junge deutsche Film noch schlief, wachte Will Tremper im schönsten Flughafen der Welt. Was damals ein kaltes Kriegsdrama war, ist heute ein Lustspiel, in dem wir Deutschen ganz schön alt aussehen“.

 

Regina Ziegler

(Der Mann mit dem Fagott, Weissensee, Die Landärztin)


„Für mich war Will Tremper der schrägste Gradlinige, dem ich je begegnet bin. Er war immer eine Überraschung! Ich bin stolz, dass ich mich bei ihm bedanken kann mit der Wiederaufführung der Endlosen Nacht in unserem Kino filmkunst 66. Auch dieser Film überrascht heute noch“.

 

Tom Zickler

(Schutzengel, Kokowääh, Keinohrhasen)


„Ein außergewöhnlich charismatischer Regisseur hat mit einer außergewöhnlich faszinierten Darstellerin einen außergewöhnlich beeindruckenden Film erschaffen. Ich bin dankbar, dass ich Will Tremper noch kennen lernen durfte“.  



You must install Adobe Flash to view this content.